image Anna Kirchstein – Journalistin und Dichterin aus Prüm image Johann Hubert Schmitz

Der königliche Notar Ernst Pütz aus Manderscheid

Vor einigen Jahren wurde in Lebach/Saarland das Ehrenkreuz für den einstigen königlichen Notar Ernst Pütz restauriert. Das Trauergedicht für seine früh verstorbene Frau Clara und seinen im Jugendalter verstorbenen Sohn Carl ist sehr ergreifend.

http://historischer-verein-lebach.de/?p=252

Der spätere königliche Notar Ernst Pütz aus Manderscheid hatte 1835 am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Trier Abitur gemacht und war ein Klassenkamerad von Karl Marx (1818-1883) gewesen. In Latein und Französisch hatte Pütz eine “1” als Abiturnote. Als Studienwunsch gab er Jura an, was er dann auch erfolgreich umsetzte.

Ernst Pütz war ein Sohn des Manderscheider Notars J. Peter Pütz und dessen Ehefrau M. Josepha Walscheid. Weitere Informationen zu seinem familiären Hintergrund ergeben sich aus einem Beitrag von Karl Oehms, der Folgendes schrieb:

„J. Peter Pütz wurde am 18.04.1775 in Niederstadtfeld als erstes Kind der Mühlenpächter Johann P. Pütz & Margaretha Oehms geboren. Diese Eheleute lassen sich 1783 auf der Manderscheider Neumühle nieder. Ihr zweiter Sohn Hubert übernimmt mit seiner Linie die Müllertradition, die in einer Zwangsversteigerung im Jahre 1907 ihr vorzeitiges Ende findet. Die Neumühle war eine reiche Mühle, und so wundert es nicht, daß der Notar J. P. Pütz nach seiner Eheschließung 1803 mit M. Josepha Walscheid bereits 1804 Räumlichkeiten von der frz. Regierungersteigern konnte, um Wohnung und Diensträume einzurichten. Die Patenschaften bei seinen Kindern oder deren Eheschließungen belegen, daß die Familie zur Oberschicht gerechnet wurde. Neben Anton Thielen, Großgrundbesitzer aus Dierfeld, zieht Joh. Peter Pütz 1828 als Grundbesitzer und Notar in den Wittlicher Kreistag ein.“
Bei dem von Karl Oehms erwähnten Großgrundbesitzer Anton Thielen handelt es sich um den Vater des Publizisten, Politikers und Agrarreformers Heinrich Thielen, einer großartigen Eifler Persönlichkeit seiner Zeit.
 ThielenHeinrich
Heinrich Thielen (1832-1898)
About Gregor Brand
Related Posts
  • All
  • By Author
  • By Category
  • By Tag