image Daniel Hünten image Josef Maria Neumann

Familie Schleidweiler aus Bettenfeld – ein Schnappschuss aus den Zwanziger Jahren

Das Cover meines Buches „Kinder der Eifel aus anderer Zeit“ zeigt eine Eifeler Bauernfamilie aus meinem Heimatort Bettenfeld vor ihrem Haus in den Zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Die Zeit nach dem damals erst wenige Jahre zurückliegenden Ersten Weltkrieg, als das Rheinland – und damit auch die Eifel – unter französischer Besatzung stand, war eine für die Bevölkerung sehr schwierige Zeit, vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht. Von „goldenen Zwanziger Jahren“ konnte zumindest bei der bäuerlichen Bevölkerung der Eifel nicht die Rede sein.

Kinder-der-Eifelkl

Wer das Foto, das dem Buchcover zugrundeliegt, aufgenommen hat, ist nicht bekannt. Es zeigt die Personen mitten im Alltag, quasi spontan im Vorübergehen aufgenommen.  Wenn auch nicht der Fotograf bekannt ist, so doch einige der abgebildeten Personen. Rechts auf dem Bild ist mein Großonkel Matthias Schleidweiler zu sehen, Bruder meiner Großmutter Eva Schleidweiler (1887-1945). Ganz links steht seine Frau Maria, rechts neben ihr ihr gemeinsamer Sohn Rudolf Schleidweiler. Der vollbärtige Mann mit Hut daneben ist mein Urgroßvater, der einstige Tambourmajor Jakob Schleidweiler (1855-1931), Vater von Rudolf und Eva. Bei dem Mann mit Schirmmütze (zweiter von rechts) handelt es sich um Jakobs unverheirateten Bruder Matthias Schleidweiler, meinen Urgroßonkel.

SchleidweilerCover

Die ältere Bäuerin in der Mitte und das kleine Mädchen bei ihr gehören nicht zu dieser Schleidweiler-Familie. Wer sie genau waren, weiß ich nicht; sie waren, als der Fotograf kam, zufällig an Ort und Stelle und sind so mit aufs Bild gekommen – hat man mir erzählt.

About Gregor Brand
Related Posts
  • All
  • By Author
  • By Category